Freitag, 24. November 2017

Männerkarte ...

So oft lese ich auf den Blogs, dass jemand eine Männerkarte gemacht hat. Das stand bei mir jetzt auch an - ich habe es verflucht! Da ich darin keine Praxis habe, quälte ich mich am Basteltisch echt rum! Ich war aufgeschmissen, doch zeige ich euch trotzdem, was dabei halt raus kam ...


Das lag daran, dass ich weder die sonst gerne verwendeten Zahnräder oder Werkzeuge hatte, die ich verarbeiten konnte. So musste ich armes Schaf einen Schlüssel zur besseren Gesundheit zu dem Herrn fliegen lassen. Er sagte, er habe sich trotzdem gefreut. So ein höflicher Mann, echt! Vielleicht sollte ich aber demnächst doch noch mehr Utensilien bereit halten für Herren - aus China grins! Nicht jeder ist so freundlich, sich über so eine Karte zu freuen hahahahahahahahaha!

Habt einen guten Start ins Wochenende wünscht euch die stempellotta

Mittwoch, 22. November 2017

Angelas Geburtstag

Heute hat im fernen Österreich Angela Geburtstag. Ich gratuliere einer wirklich tollen Frau, die ohne zu jammern ihr Schicksal, auf den letzten Metern des Lebens alleine zu sein, angenommen hat.


Ich habe ihr meine erste Schüttelkarte gemacht und sie hat sich gefreut. Das war mein größtes aller Bastelabenteuer ever and ever, denn ich hatte keine der handelsüblichen Schälchen und musste Fehler mit Kränzen kaschieren. Ihr wisst ja, darin bin ich Meisterin, etwas zu vertuschen grins!


Mit dem Kranz drüber aber sieht man es kaum noch, dass ich mit all dem Schüttelzeugs innen drin die Mitte nicht haargenau traf. Und wenn man die Sachen nach unten fallen lässt, kann man auch die Sterne am Himmel wieder gut sehen.


Benutzt habe ich kein sündhaft ekliges und teures Styroporschneezeugs, das an Plastikfenstern eh kleben bleibt, sondern Glitzer-Glassand von KIK, das im Gegensatz zu dem von Knorr Prandell mit 2€ billiger und vor allen Dingen auch echt glitzernd war.


Kann ich nur empfehlen, das Zeugs! Aber ob das nun wirklich zerbrochenes Glas ist, kann ich nicht sagen, jedenfalls glitzert es schön:


Und wenn die Welt schwer ist, muss man einfach viel Glitzer nehmen. Glitzer macht das Leben schön, hinter Plastikfolie allemal und für Danebengegangenes hilft Humor. Den hat unser Geburtstagskind, drum hat sie sich über meine Karte auch wirklich gefreut, das weiß ich schon.

Happy Birthday, liebe Angela! Feier schön und lass Dich feiern. Wir sind in Gedanken dabei ....

Dienstag, 21. November 2017

Noch kein Advent

Immer noch habe ich keine Lust auf Weihnachtskarten oder Adventsgefummel, während sich um mich herum aber schon alles in der Richtung entwickelt. Da fiel mir nur das Chinastempel/stanzen Set in die Hand, das schon nach einer Woche geliefert wurde und ich habe diese Karte gemacht:


Dabei hatte ich, als ich meine Cameo-Maschine - jahaaaa, genau, auch ich habe eine Macheeiiiiin, auf die ich schwöre - den gestempelten Rudi schneiden ließ, ganz vergessen, dass ich ja Stanzen dazu habe. Vier Stempel und vier Stanzen, also habe ich beides an Ergebnis gehabt: Rudi gestanzt und Rudi geplottet. Das hat ihm wieder mal sehr gefallen, dem eitlen Wicht!


Ich musste ihn daher auf einen Wegweiser setzen, der auch aus China von AliExpress kam. Das geniale Teil werde ich sicherlich noch öfter einsetzen, denn wir suchen ja alle den richtigen Weg, oder? Leider habe ich zum Verlinken beides nicht wieder gefunden - zu groß ist das Angebot ....


Hauptsache ist, dabei das Herz auf dem rechten Fleck zu haben, dann kann so eine Suche auch richtig Spaß machen, jedenfalls hin und wieder. Rote Nasen inclusive!

Montag, 20. November 2017

Stempel aus China

Jetzt kommen die ersten China-Stempel schon an, mit denen ich testen kann, ob sie was taugen, weil ich zwei Sets im Original hatte. Dieses Set ist My Favorite Things nachempfunden, aber es gibt auch welche, die Mamas Elephanten ähnlich sind oder Clearly Besotteted Stempeln oder gar von diesem Direktvertrieb. Sie kommen tütenweise an und alle sind mit dem Zollaufkleber, der sie von Solchem als befreit ausweist - für ein oder zwei Euro auch noch portofrei!


Packt man sie aus, merkt man gleich, das Material fühlt sich weicher an als das Original und ist auch dünner - du siehst es, wenn du das Original (links) neben dem China-Stempel (rechts) aufhängst.


Der linke Flitzer hat die Beine noch steif halten können, während der rechte schon schwächelt ...


Vergleicht man die Dicke, ist das kein Wunder. Schlank ist eben nicht immer erstrebenswert ...


Ich weiß, es ist kaum zu sehen, aber können meine Augen lügen? Dass es ein anderes Material zu sein scheint oder aber auch eventuell nur dünner aufgetragen zeigt sich bei einigen, wenigen Stempeln bei bloßem Hinsehen, guckt mal:


Beim Verarbeiten aber habe ich keinen großen Unterschied feststellen können. Dafür, dass bei mir oft nur ein Motiv eines Sets meine Liebe findet und ich diese nicht immer über Jahre aufrecht erhalten kann, ist der Preis- und Qualitätsunterschied für mich nicht relevant. Der rechte Schlittschuh links (Original) und der rechte Schal (China) sind sicher beim Stempeln dicker geworden ... ich auch!


Nur wer so ein Set, das er/sie für ca. 2€ inclusive Porto statt der 18 Dollar gekauft hat und es dann bei ebay für den Originalpreis verkauft, der/die ist nicht nur für mich ein kriminelles Subjekt, denn das ist, so habe ich die Gesetze verstanden, strafbar. Alle anderen dürfen es bei Amazon, ebay und dem sagenhaften AliExpress kaufen, auch ohne Kreditkarte klappt es!

Sonntag, 19. November 2017

SO geht RICHTIGER Herbst

Nachdem meine Hertbstblattkarte ja mit viel Ärgerlichem und Fummeln verbunden war, zeige ich euch heute noch, wie frau es richtig macht, guckt mal bitte:


Und so:

Und so:

Und so:

Und so:

Und so ist mein Tisch gleich herbstlich dekoriert, ohne dass ich etwas tun musste, als nur Sammelbestellungen-Shammys zu verschicken. Meine Leserinnen sind ein großes Geschenk!


Liebe Christa, liebe Monika, danke dafür, dass ihr mir und meinem Blog Input der besonderen Art zukommen lasst. Ich liebe eure Karten. In der zweiten wurde sogar ein echtes Blatt verarbeitet. Die Natur ist ein wunderbares Beispiel an Farbenpracht. So wird das Grau des Himmels bunt mit euren Karten, für die ich mich ganz herzlich bedanke.

Habt alle einen sonnigen Sonntag wünscht die glückliche stempellotta

Samstag, 18. November 2017

Der Herbst geht

Langsam sind alle Blätter von den Bäumen gefallen und liegen nun - schon matschig geworden - auf dem Boden rum. Ein letztes habe ich hier verarbeitet, allerdings trocken:


Und wieder möchte ich euch Geld sparen, denn diese Stanze ist eine Qual, so schön das Blatt auch aussehen mag, guckt mal - hier von vorne geknipst:


Überall Löcher, was wirklich ein feines Geäst im Blatt erzeugt, aber trotzdem ist die Stanze eine Fehlkonstruktion. Es gibt keine Löcher an den Stellen, wo Pappe in der Stanze liegt .... von hinten sieht man es gut:


Und so prickelt man trotz Wachspapier zwischen Stanze und Karton mit einer spitzen Pinzette oder Nadel mächtig lange rum, um nicht nur das Blätterwerk frei zu bekommen, sondern auch, um das Blatt insgesamt raus zu bekommen, was nicht ohne Schaden abgeht. Auch ein zweites Blatt war eine Qual! Und ja, ich habe auch eine Zahnbürste, mit der ich die Fitzelteilchen raus drücke - geht aber nur wenig besser, wirklich, und für das wesentliche Problem nützt die nix!


Dafür, dass die Joy-Stanzen stolze 16,50€ kosten, es sind ja zwei, innen und außen eine, hätte ich ein durchdachteres Löchern derselben erwartet. Machen die doch sonst auch immer!


Da ich aber der Verkäuferin keinen Ärger machen will, behalte ich die Stanzen und teile nur meine Erfahrung mit euch, hocke mich hin und ärgere mich ein bisschen. Joy sollte mir einen Orden verleihen hahahahahahaha und ihre Stanze sollten sie verbessern, dann wäre sie ein Traum, wobei ein bisschen kleiner würde mir auch besser gefallen ..... ich vertue mich immer noch oft mit den Größen. Hasensicht halt!

Ein wunderbares Wochenende für euch wünscht euch die stempellotta

Donnerstag, 16. November 2017

Stamparatus für Schlaue

Es hat total lange gedauert, bis dieser Direktvertrieb endlich das kapiert und produziert hat, was viele Stemplerinnen längst wissen und haben. Es hieß mal "Misti". Es war und ist im Original in drei Größen zu bekommen. Anfangs nur über Amerika und sehr teuer zu beziehen, aber inzwischen auch in Deutschland und da anscheinend kein Gebrauchsmusterschutz mehr drauf zu sein scheint, stellen es inzwischen auch andere Firmen längst her. Man muss keine 80€ bezahlen dafür, sondern auch für etwas über 12€ kannst du es ähnlich bekommen, jetzt und sofort! Guck mal in diese Aufstellung:

Für ca. 17€! Ein super einfaches Video gibt es auch dabei:   klick hier

Knapp 13€, ohne Video, hier: klick mal

Für ca. 30€, vom Meister Tim Holtz entworfen, Video anbei:  klick hier

Und hier ein Vergleich Mini-Misti zum Tim Holtz Teil, aber englisch:  klick hier 

Und hier gleich drei Teile zum Vergleich: klick hier 

Dies von Hampton Art mit Video, und hier auch, sieht ebenso stabil aus wie das Misti

Ich habe das Mini-Misti und finde es toll handlich, aber das Teil von Tim Holtz hat den Vorteil, dass man ohne die olle schwarze Schaumstoff-Matte stempeln kann. Durch den leicht auswechselbaren Klappdeckel kann man damit durchsichtige Stempel ebenso wie Gummi-Stempel benutzen.

Unglaubliche 14€ bezahlst du hier:  klick mal

Bei berostore kann man noch mehr günstige Sachen bekommen - nur wegen der dann lohnenderen Versandkosten, allerdings ist das Tool nicht mit Magneten zu benutzen, sondern mit normalem Washi-Tape, was keinen Nachteil in meinen Augen darstellt. Mit den Magneten kämpfe ich immer.

Ich hoffe, es nützt euch, eine Entscheidung zu treffen, ob du auf dieses praktische Stempelteil Stamparatata wirklich Monate warten willst, bis du endlich an der Reihe bist und dann auch noch 60€ bezahlen, um die Damen des Direktvertriebs zu unterstützen .... es geht besser und schneller auch anderswo! Eigentlich geht es überall besser und schneller! Billiger allemal! Selbst bei Tim Holtz und Tonic kostet es nur die Hälfte und du kommst auch nicht mit den zwei Klappen durcheinander! Zwei Klappen - so ein Unsinn!

Mittwoch, 15. November 2017

China-Stanzen

Jetzt kommen sie an, die ersten Stanzen zu dem sagenhaften Preis, den die diversen Händler aus China für alle anbieten. Ich habe mal meine Engelkollektion zum Vergleich für euch hergenommen:


Renkes Engel ist mit knapp 13€ am teuersten, gefolgt vom Depot der Damen mit knapp 11€, aber auch viel Materialwert. Mitten drin liegt Paulchen mit knapp 7€, Materialwert wahrscheinlich vergleichbar mit Renkes Flatterteil, trotz der dicken Oberschenkel, aber nun sagt mal, ist der China-Engel mit etwas über einem Euro inclusive Versandkosten nicht auch sehr reizend???


Meistens kommen die Stanzen in diesen dünnen, schwarzen Plastikverpackungen und nicht so schön luftpolstergeschützt, wie England oder Amerika verschickt, aber man zittert auch nicht, ob der Zoll die Ware herausfischt, wie ich es bei meiner letzten 50-Dollar-Sendung befürchtete. Da waren lediglich zwei Stanzensätze und zwei Stencils drin, in dem schwarzen Päckchen Stanzen für 20€ sage und schreibe so an die 30 Stück! Ab 20€ könnte auch hier der Zoll tätig werden, also drunter bleiben, um sicher zu gehen!

Und schneiden tun die wie die Wutz so scharf! Ich geh dann mal jetzt weiter kurbeln .... genau die richtige Tätigkeit bei grauem Nieselregen. Ich wünsche euch im Süden viel Sonne.


Dienstag, 14. November 2017

Es ist kalt geworden ...

Irgenwie friere ich plötzlich - ich komme immer schlechter mit plötzlichen Temperaturwechseln klar. Tribut an das Älterwerden? Meine Oma hatte es auch immer sehr, sehr warm in ihrer Wohnung!


Ich habe mal wieder ein Sonderangebot verwendet. Diese Schablonier-Farben laufen bei Gestäcker aus, weil die Firma demnächst nicht mehr existiert. Schade, echt, die Farben kosteten um die 3€!


Es gibt sie in allen Farben, nicht nur Perlmutt-Weiß, sondern auch in rot, blau, grün, silber und so. Nur in gold habe ich sie nicht mehr gefunden.


Ich finde es schade, dass es sie demnächst nicht mehr geben wird, denn sie verarbeiten sich toll!


Deckt euch also ein, wenn ihr sie irgendwo finden solltet. Nichts bleibt für die Ewigkeit, nicht mal die Kälte, denn ich habe jetzt mein Körnerkissen auf meine Füße gelegt und freue mich an der klaren Luft, die mit der Kühle meistens ja einhergeht.

Viel frische Luft wünscht euch die Körnerkissen-Lotta

Montag, 13. November 2017

Influenzer Blog?

Ja, den habe ich auch noch nicht gekannt, diesen Begriff, was aber in meinem Alter nicht so sehr verwunderlich ist, sind doch auch die Bloggerinnen mit fast 70 eher eine Seltenheit. Aber um die Frage in der Überschrift gleich zu beantworten: nein und nochmals nein! Ich labere nur gerne rum.


Es stimmt zwar, dass ich immer wieder Dinge anpreise, die ich selbst verwende und natürlich auch selbst gekauft habe. Manchmal mache ich das auch sehr lange - zu lange, denn wenn immer nur die selben Shops angepriesen werden, drehen manche von Euch sicher schon die Augen nach dem Motto, kennen wir doch längst .... ist mir damals bei einem Blogger auch so gegangen. Also lasse ich es dann nach einiger Zeit halt wieder. Meistens läuft so was ins Leere, aber Influenzer ist man dann trotzdem, weil ich durchaus euer Stöhnen gehört und gelesen habe, zu verführen .....


Nun, hier verführe ich nicht! Dieses Stamp Shammy kann man sich sparen und durch das gelbe Fensterleder-Tuch ersetzen. Die liebe Malin hat mir ein Viertel von einem Viertel geschickt, platt getrocknet und super tauglich und für die Hälfte vom Preis der LawnFawn-Shammys, dafür aber mindestens vier Mal so groß! Also nix mit Influenzen und insofern muss ich auch nie nicht überhaupt Werbeanzeigen machen - basta!

Wie gut, dass ich in keinem Designteam Ware umsonst abstaube, so muss ich auch für niemanden arbeiten, sei er oder sie auch noch so nett und die Ware auch noch so reizend. Ich bin und bleibe wirklich unabhängig! Versprochen!!! Als Rentnerin ein unschätzbarer Wert, mit nix zu bezahlen!

Habt einen guten Wochenbeginn - ich huste mal zur Abwechslung ein bisschen ....

Sonntag, 12. November 2017

Der erst Raureif ...

Wenn der erste Raureif auf den Dächern und Gräsern zu sehen ist, die Heizung voll läuft, dann ist es mit dem goldenen Herbst bald vorbei und man merkt, die Blätter fallen alle ab, auch das letzte für den Igelschutz. Schade, denn es wird nun wirklich kalt. Dazu fiel mir folgende Karte ein:


Der Herbst ist nicht mehr nur golden ... heute gab es sogar wegen Schnee- und Graupelschauern einige Unfälle auf der Autobahn! Na, das wollte ich unter der Klappe verarbeiten ... beim zweiten Auge ist es dann passiert! Alles umsonst, die mühevolle Coloriererei? Nicht bei mir!!!


Ich habe mir etwas ausgedacht, um das verletzte Tier zu verarzten. Auch Hirsche und insbesondere geliebte Rudis haben ein Recht auf artgerechte Versorgung!


Gemäß dem Bremer Motto - drei Mal ist Bremer Recht - habe ich experimentiert, was Rudi am meisten helfen könnte und ihn noch dazu nicht allzusehr entstellt. Tadääähhhhhh:


So kann ich sie als Dankeskarte meinem Lungenfacharzt schicken, der mich wieder wenigstens halbwegs sehend gemacht hat, mich Einäugige, und ich hoffe, er schmunzelt dabei wie ich ...


Mit der Erklärung, ansteckungsfrei husten zu dürfen, hat er mir sehr geholfen! Das nur zum Thema Busko.... der Anti-Bäh-Medizin, die Hustende stigmatisiert! Mich jetzt nicht mehr.

Einen schmunzelnden Regen-Sonntag wünscht euch stempellotta

Donnerstag, 9. November 2017

Clean, aber keineswegs simpel

Guckt mal bitte, welch schöne Karten ich in den letzten Tagen bekam. Einfach nur so, zu meiner Freude, denn gemacht habe ich nur wenig, um sie zu erhalten.


Von Susi bekam ich ein besonderes Werk: Mit einem echten Blatt hat sie gestempelt, sieht das nicht wunderbar aus? Die Natur kann es besser, als jeder Stempelhersteller. Ich bin begeistert.

Und die liebe Malin hat bei dieser Karte mit einer Schablone gearbeitet, die von dem Lieblings-Direktvertrieb kommt grins, und mit FiberPaste. Besonders schön finde ich den Ausschnitt, den die gewählt hat und natürlich den Dino und die Sprechblase - macht was her und gefällt mir gut! 


Danke, ihr Lieben! Jede Karte hat einen Ehrenplatz auf meinem Basteltisch verdient. Ich finde es großartig, wie unterschiedlich wir hier basteln und diese Vielfalt ist es, die ich liebe gegenüber dem Einheits-Weiß des Mainstreams, der immer gleich aussieht und keine Überraschungen hervorbringt.
Habt Dank, alle beide, für die Freude!

Montag, 6. November 2017

Greift zu ....

.... so lange es noch geht! Meine Stempel von gestern gibt es auch in der Billig-Variante. So etwas ähnliches ist mir passiert, als ich im Sommer eine Wellensteyn-Regen-Jacke im Internet fand - in der Farbe, die die Firma nicht mehr vorrätig hatte. Kostete einen Bruchteil und ich überlegte, ob ich dann Hehlerware kaufe. Meine Mäuse-Stempel sind noch das Original und natürlich teuer gewesen, wie meine Regen-Jacke auch!


Da fallen mir jedenfalls jetzt auch die Augen aus dem Kopf, wenn ich diesen Link hier sehe.


Na, ich habe die Mäuse schon seit langen Monaten … da gab es obige Produkte wohl noch nicht! Ich habe bei der Regenjackenfirma damals nachgefragt, wie der Preis im Internet zustande käme. Die haben gesagt, dass das wie mit Maulwürfen sei: ist der eine Hügel platt gedrückt, gräbt er woanders und Plagiate gäbe überall, also versorgt euch mit Stempeln, so lange es noch geht! Oder sind es Restbestände der echten Hersteller? Wer weiß das schon vorher? Ich werde vergleichen können.



und vielleicht der noch und der auch gefällig?

Diese Liste ließe sich noch vielfältig fortsetzen .... auch bei AliExpress!


Und nein, ich übernehme keine Verantwortung für die Inhalte der Links, denke nur, dass Amazon und auch ebay schon wissen, was sie tun, oder? Ich gebe nur weiter, was ich zugesendet bekam.

Aber was lerne ich daraus? Stanzen und durchsichtige Stempel scheinen total überteuert zu sein!

Gelddrucken aber darf man nicht aktiv! Wenn man zum Beispiel Plagiate wissentlich verkauft, dann macht man sich strafbar, so wie ich die Gesetze verstehe. Die pfiffige Leserin und ich haben sie am Wochenende gesichtet. Auch darf man sicher keine Karten verkaufen, die mit Plagiaten gestempelt wurden, denn vielleicht haben die Hersteller ja gar keine Angel Policy. Doch wie überall gilt: 

Wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter. Sprich, wer sich erwischen lässt, hat Pech gehabt. 

Ich kann nur warnen, diese Stempel gewerblich zu nutzen. Kaufen zum Spaß ist anscheinend nicht verboten und das gesparte Geld investierst du dann in chinesische Stanzen hahahahahahaha! 

Danke, liebe .... , für Deine Links und die Gesetzes Recherche. Wer mehr weiß, immer gerne her mit der Information. Wir wissen gern Bescheid, die hier den Blog goutieren. Einen schönen Wochenbeginn allen, die ihn brauchen!

Sonntag, 5. November 2017

Blätter und noch mehr Herbst

Fast alle Gartenbesitzer beim Oldiesport sind jetzt am Schimpfen, weil es so viele Blätter gibt dieses Jahr, nur die Kinder lieben es sehr, was da von oben kommt und manche Bastlerinnen auch. Ich zum Bleistift:


Natürlich konnte ich nicht anders und musste dabei auch meinen Humor mit unter bringen, der wenigstens mich selbst erfreut und - wie ich weiß - auch zwei drei andere Menschen hahahahaha!

Den Hintergrund verdanke ich Kerstin, die ihn mir erklärt hat und zwar so gut, dass ich es nach machte und sogar subito, ziemlich plötzlich! Du tränkst einen weißen oder auch farbigen Karton in Wasser, legst ihn auf eine alte Zeitung und streust dann nach Geschmack Brusho-Farbkrümel drauf. Danach deckst du alles mit Frischhaltefolie ab und verwischst damit den Untergrund ein kleines bisschen, wie es dir gefällt. Vorteil der Folie: die Finger bleiben suaber, liebe Sandy.


Wenn du dann alles geduldig einen Tag trocknen ließest, kannst du die Folie entfernen und erhältst so ein Muster, das mich jedenfalls total begeisterte!


Ich habe dann vier Hintergründe davon geschnitten, weil alles schön gewesen ist, alles gefiel!


Und als ich abends in den Himmel sah, wusste ich: Das können nur Herbsthintergründe sein, so dass  ich dieses Mal dann auch einen unabänderlichen Spruch diskret drauf drapierte, damit auch der Letzte weiß, welches Thema ich hatte, in unpassendem, passendem Gold. Sieht man kaum grins.


Dann fegt mal schön Laub, ihr alle in den Gärten. Ich helfe gerne auf meine Weise mit! Ich liebe die Farben des Herbstes. So bunt ist es allenfalls im Sommer ....

Stempel von My Favorite Things, auch die Kürbisse grins, alles von Seven Hills Craft, aber hier klicken und staunen   und schnell bestellen hahahahahaha - wer weiß, wie lange die auf dem Markt bleiben .....

Freitag, 3. November 2017

Copyright - zum Piepen

Wie ihr als langjährige Leserinnen vielleicht noch wisst, habe ich mich immer wieder mal mit der Frage beschäftigt, was Copyright in der Bastlerszene bedeutet. Ich habe gelernt, dass ich bei einem Shop keine Hasenborte trennen darf, bei einem anderen Hersteller darf ich amtlich erlaubt Stempelborten gar zerschneiden. Nun, und wo kaufe ich dann demnächst? Richtig! Dort, wo ich eine gewisse künstlerische Freiheit auch als Kundin habe und nicht gleich in ein Designerteam gehen muss, um zur Schere greifen zu dürfen. Oder ich nehme kleine Teilchen hahahahahahahaha!


Aber schaut mal, was ich hier für eine Ähnlichkeitenliste zusammen gestellt habe. Ein paar Links zum Klicken für euch und fragt mich nicht, wer in dieser Zusammenstellung diejenigen sind, die möglicherweise etwas abgekupfert haben. Vielleicht hat niemand vom anderen Design gewusst?



Oder die Pusteblumen hier und auch diese hier oder die da vielleicht?

Wie wäre es mit Misteln? Oder lieber die da?

 Und das Reh erst oder das hier und das gleich mit den Eltern?



Und wie ist es mit Hirschkopf? So oder lieber so? Auch Handstanzen gibt es dazu!

Ein Stempel gegen eine Schablone gefällig?

Der Liste könnten jetzt Engel folgen und Gräser, auch Tiere in Massen und jede Menge Luftballons! Wer war zuerst da? Die Henne oder das Ei? Trotzdem scheuen sich manche Shops nicht, sich gegenseitig genau aus dieser Fragestellung heraus das sowieso schon schwere Leben auf dem Bastelmarkt zu vermiesen, statt sich zu freuen, wenn jemand drei der acht Hasen neu arrangiert ....

Es ist doch Platz für alle da! Passt die Preise an, dann hat jede von euch genug Kundinnen, weil die ihren Euro nämlich nur ein Mal ausgeben können und alles wird leichter! Aber ja, ich weiß, ich bin eine Träumerin, doch die Welt braucht solche - immer wieder und immer mehr. Drum habe ich ein Herz und einen Stern für alle, die einfach nur kreativ sein wollen und manchmal auch dürfen.

Mama Elephant Stempel, Creative Depot Schablone und Stanze

Donnerstag, 2. November 2017

Gute Werke tun - ganz einfach

Wer von euch nun immer noch auf eine Foliermaschine setzt, weil sie so feine Linien von Stanzen macht, dem sei dieser Link empfohlen:


Dort gibt es die Karten eurer Sehnsucht und zwar für ca. 1,50€ pro Stück und ihr tut auch noch ein gutes Werk damit. Lest mal genau nach! Für den Preis einer Mascheeiiin könnt ihr über 80 Karten kaufen und braucht weder Folien zu bezahlen noch den Karton!

PS: Dank an eine goldige Leserin meines Blogs, die mit Schmunzeln die Mascheeiiin-Posts las! 

Mittwoch, 1. November 2017

Es gibt so Tage ...

... an denen ich um meinen Basteltisch herumschleiche und .... nichts tue! Aber sagt selbst, wie soll  denn da eine gute Idee kommen? Alles voll gekrastelt, wie meine ostpreußische Mutti früher sagte.


Spinnen krabbeln über meinen Tisch und erfreuen mein Herz, was aber nicht gerade zur kreativen Tätigkeit führt .... schade auch, aber außerordentlich erholsam. Feiertag eben!


Sie gucken mich an und bleiben lieb auf ihrem Platz hocken, wie Spinnen eben normalerweise sind. Also habe ich allenfalls ein gutes Werk für meine beiden Kleinkinder/Leihenkel getan oder für deren Mutti, die ihr Bestes versucht, um Löcher in Hosen zu flicken. BigShots sind nützliche Maschinen!


Und schon war ich total erschöpft und musste mich stärken hahahahahahaha - ich liebe es.


Und dann war mir schlecht - soooooo was von schlecht! Aber das Sofa fing mich auf! Es konnte mich verkraften und gab mir neuen Schwung und tadaaaaa! Ich fing an, an Weihnachten zu denken ... mein Plotter jedenfalls wurde tätig, nicht meine Schere. Wieder eine nützliche Maschine im Gegensatz zu Foliermaschinen, die ich für total entbehrlich halte, wie ihr wisst! Aber in diesem Fall gäbe es sogar Stanzen dazu zu kaufen .... also braucht man auch hier keine Mascheeiiiiin, nicht mal Stanzen, wenn man gut im Ausschneiden mit einer Schere ist hahahahaha.


Und dann probierte ich zu colorieren, so wie ich denke, es müsste doch gehen bei den kleinen Motiven, aber nun, kein Colorieren ohne Probieren!


Und jetzt lege ich mich wieder ab auf´s Sofa und genieße. Ich sollte sich nicht ärgern, dass ich keine perfekten, sondern nur gute Schatten machen kann grins - ich kann eben besser Sonne hahaha!

Habt einen solchen Tag - voll von Sonne! Mit und ohne Mama Elephant-Stempel und Mascheeiiiins!