Dienstag, 3. April 2012

Bei Katja klappt´s!

Nun guckt mal, wie toll meine liebe Leserin Katja nach meiner Anleitung für die Pillow-Box diese bastelte

Und das ist dabei entstanden:


Katja aus dem Dreiländereck war so freundlich mir zu erlauben, ihr Werk zu zeigen. Sie ist zufällig auf meinen Blog gestossen und fing gleich an, die Anleitung nach zu basteln. Wie schön das geklappt hat, zeigte sie mir und jetzt auch uns! Es ist wohl die schönste Box, die ich je gesehen habe. Geprägt und gestempelt zugleich!


Die Blume drauf ist aus Origamipapier. Vielen Dank, liebe Carmen Sprung, dass ich die Anleitung hier für die Blüte verlinken darf! Wenn man weiter auf diesen Seiten luschern geht, findet man ein himmlisches Vergnügen vor! Wie gesagt, danke!

Und nun ratet mal, wo sie das Origamipapier kaufte? Richtig, hier in Bremen soll es einen Laden geben, den ich noch nicht kenne! Die Welt ist so winzig! Es gibt sogar eine Ferienwohnung, in der sie Ferien machen, alle zusammen und sicher ist, dass wir im August ein Eis mit der ganzen Familie schnubbeln - da freue ich mich tüchtig drauf, so als Pseudo-Omi von det Janzen! 

Was für ein Spaß es ist, für euch liebe Leserinnen zu schreiben! Die reine Freude kommt dabei heraus. Ich bin zutiefst dankbar, dieses Hobby gefunden zu haben und auch die technischen Fähigkeiten dazu, um mir das Bloggen zu ermöglichen! So kann ich ruhig alt werden. Der Spaß bleibt! Habt Dank, ihr alle, die ihr Lesen kommt. Und hab Dank, liebe Katja, dass ich diese tollen Boxen zeigen durfte!

Ergänzung für Ellen:  Pillow-Boxen mit Fenstern! Wunderschön auch diese.

Kommentare:

  1. WoW!!! das ist wirklich eine tolle Box geworden und die Blume ist mega klasse
    ob es dafür auch eine Anleitung mal bei
    dir auf dem Blog gibt??? wäre super!!!

    wünsche dir Frohe Ostern mit hoffentlich ein paar warmen Sonnenstrahlen

    LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Anne, für Dein Lob für Katjas Box. Ich habe eine Anleitung dazu und kann sie Dir per mail schicken, werde aber auch schauen, ob ich von der Herstellerin der Anleitung ein okay für den Blog bekomme.

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!