Donnerstag, 10. Januar 2013

Der schönste Tag der Woche

Der schönste Tag der Woche ist für mich der Donnerstag! Meine Arbeitszeit ist geleistet und diese Woche sogar richtig mit Grund unter den Füßen! Wenn ich so nach Hause komme, bin ich sehr zufrieden! Es liegen volle viereinhalb Tage vor mir, in denen ich nur zu tun brauche, was mir Spaß macht - erkauft mit den Tagen der Arbeit, die auch immer lustiger wird! Je besser ich meinen neuen Arbeitsplatz kennen lerne, um so mehr gefällt mir alles. Und so kann ich jetzt für euch in meinem roten Sessel sitzend die Fotos aus der pipeline meines Macs holen und euch das zeigen:


Nicht so schön, wie das von Nicole, aber selten :-)! Erstaunlicherweise ist meine Klappe kleiner - dafür steht es besser .... Ganz so, wie ich nicht bin: Klappe größer und Steherqualitäten :-)!

Und wieder geht es um eine Stanze, von der ich lange glaubte, ich könnte sie mir sparen, denn Briefumschläge in allen Größen selbst zu machen, ist eine meiner leichtesten Übungen, guckt mal hier und in den folgenden Posts.

Und dennoch, sieht das nicht super aus? Nicoles natürlich, nicht meins hahahahahaha:


Als ich ihr bei der Christmas Messe half und sowas wie Lust auf mehr bekam, hat sich dieses Profi-Geld-Täschchen richtig gut verkauft. Jahaaaa, da war ja auch ein Verschluß dran, der mit Magnetkraft - und nicht wie bei mir mit silberner Gummikordel - alles zusammen hält. Dafür ist Kordel billiger.

Aufgemacht kannst du sehen, welche Stanze hier verwendet wurde:


Richtig, diese von Sizzix/Stampin´Up:


Und du brauchst zusätzlich nur einen Pappestreifen, vornehmer: Farbkarton, der 18 cm lang und 9 cm breit ist. Den falzt du bei 2,5 cm, 9,5 cm und 11 cm (meins ist unten etwas breiter und dafür ist die Klappe kleiner: bei 1,5 cm, 8,5 cm und 11 cm) und fertig ist die Laube. Dann kommen die von euch so geliebten, individuellen Verzierungen. Der Trick, das habe ich jetzt auch endlich begriffen, ist die Wiederholung der Farben oder des Designerpapiers, besser zu sehen hier:


Der Briefumschlag ist auf einem grünen Kartonstück aufgeklebt. Das grün kommt in den Streifen eh vor, also muss man nicht groß drüber nachdenken. Auf der anderen Seite, wo man einen Gruß schreiben kann, ist es ähnlich. Wiederholung der im Designerpapier vorkommenden Farben und schon sieht das Ganze so toll aus wie bei Nicole!


Dann kommt noch ein Gruß dazu, der Magnetverschluß unterirdisch eingeklebt und gleich ist das Täschchen verschenkbar oder, wie sie es schlauer machte als ich, verkaufbar! Ich glaube, nächstes (stimmt: dieses!) Jahr mache ich mit!

Und bis dahin lerne ich das Verzieren, echt, irgendwann muss es doch auch ein Oldie wie ich raffen, wie man das macht herrjeh!

Ein schönes Wochenende wünscht euch eure stempellotta, die damit jetzt sofort beginnt!
Kein Neid, ihr Lieben, mit 63 dürft ihr vielleicht auch ...

Kommentare:

  1. Schön sehen die aus. Vor Weihnachten hätte ich das gut als Anregung und Vorlage gebrauchen können :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt aber:

      hahahahaha - NACH dem Fest ist VOR dem Fest, liebe Dagmar,

      und zu Ostern wird auch wieder Geld verschenkt ...

      Danke für Deinen netten Kommentar und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Liebe Annelotte,
    das sind ja tolle Täschchen. Kennst du auch eine Quelle für die Magnetverschlüsse?
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - DAS wollte ich auch schon mal wissen! Wird nachgeliefert, liebe Heike!

      Danke für die Frage - gehört bei mir sonst eigentlich zum Service dazu, gell?

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Meine lieben Leserinnen sind KLASSE:

      Huhu Annelotte,

      ich kaufe immer bei Sprintis, aber in der Regel nur als Sammelbestellung, damit es nicht so teuer wird.
      Pünktlich zu unserem Nord Demo Treffen werde ich wieder eine Sammelbestellung machen, wenn Heike mag, kann sie mich gerne anschreiben, oer sie muss halt selber bestellen , nur dann wird es teuer :)

      Liebe Grüße
      Nicole Nodop

      www.stempelkeller.wordpress.com
      Tel. 04161 865302

      Löschen
  3. Guten Abend Annelotte,
    schön, dass Du nach dem ganzen Schlamassel doch noch ein wenig Zeit zum Basteln gefunden hast :-)
    Ist Dir gut gelungen und ich find´s nicht schlimm, dass Du kein Magnet benutzt hast sondern eine Kordel. Evtl. kann man ja auch noch ein schönes Band zum schließen verwenden. Ja, und mit der Deko, das kommt noch. Denn auch mit 63 ist man noch nicht zu alt zum Lernen :-)
    Ich hoffe, dass Du jetzt Dein langes Wochenende geniesst und ich bin gespannt, was Du in den 4 Tagen alles bastelst (was Du uns ja hoffentlich dann hier auch zeigst)
    So, jetzt muss ich wieder an den Kochtopf.
    Liebe Grüße von der Eiflerin
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön - meine liebe Eiflerin Martina!

      Na klar komme ich zum Basteln - DAS lasse ich mir doch in keinem Fall nehmen! Und RECHT hast Du mit dem Lernen. Ich finde gerade das an diesem Hobby so spannend und es hört nicht auf. So bin ich noch lange beschäftigt und habe Freude daran und ihr hoffentlich auch ein bisschen, da draußen im www-Land.

      Danke für Deinen freundlichen Mutmach-Kommentar - eine Wonne!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Wieso ist dein Täschen nicht schön ? Ich finde es schön, es ist dir gut gelungen.
    Unterirdisch finde ich gut :) Das merke ich mir
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Du bist goldig! Wer so schöne Sachen macht und dann noch meine lobt, ist the best :-)

    Lieben Dank und Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!